Aktuelles

Gewinnspiel zum Mainova Cup 2018

19. Dez 2017 | Ken Schneider |

Lust auf ein Fußballspiel?

Die SG Rodheim verlost zum Mainova Cup 2018 zwei Tickets für das 3. Ligaspiel
SV Wehen-Wiesbaden gegen den VFL Osnabrück (am 21. Spieltag - 20.01.2018).

Um an der Verlosung teilzunehmen, muss folgende Frage bis zum 05.01.2018 (18:00 Uhr) beantwortet werden:

Bei welchem Mainova Cup 2017 Junioren Turnier fielen die meisten Tore:

A: D-Junioren
B: E-Junioren
C: G-Junioren

- Kleiner Tipp - Alle Ergebnisse des Mainova Cup 2017 können auf unserer Homepage eingesehen werden.


Die Antwort bitte an folgende Email-Adresse senden:

kenschneider1978@gmail.com

Viel Spaß beim Tippen und wir sehen uns am 26.01.2018 in Rodheim zum Mainova Cup 2018.

Eure SG Rodheim

 

Weihnachtsfeier der E2-Jugend am 17.12.2017

17. Dez 2017 | Ken Schneider |

Einen tollen Jahresabschluss konnten die Kinder der Rodheimer E2-Jugend gemeinsam mit Ihren Eltern, Geschwistern und Trainern in Form eines „Weihnachtskickens“ erleben.

Damit diese Veranstaltung etwas Besonderes für unsere jungen Kicker wurde, buchte das Trainerteam einen Indoor-Soccer-Platz in Nieder-Erlenbach.

Der Hallenbetreiber www.targa-tennis.de stellte uns einen weihnachtlich dekorierten Tisch zur Verfügung, der von den Eltern mit selbst gebackenen Muffins, Plätzchen und Kuchen zur Stärkung während eines Mini-Turniers bereichert wurde.

Die Kinder zeigten bei den zahlreichen Spielen im 3 gegen 3 Modus - bei dem auch die Trainer eine Mannschaft stellten - viel Einsatz und dass sie sich im vergangenen halben Jahr spielerisch enorm verbessert haben.

Erfreulich war, dass wirklich alle Kinder der E2 an diesem Tag teilnehmen konnten und somit eine tolle mannschaftliche Geschlossenheit demonstriert wurde.

Bei dem anschließenden gemeinsamen Abendessen (es gab Chicken Nuggets mit Pommes) haben sich die Trainer nochmals bei jedem Kind einzeln für die Einsatzbereitschaft und die tollen Leistungen in 2017 bedankt und es wurden kleine Geschenke und Urkunden überreicht. 

Eine tolle Überraschung für die Trainer hatten dann noch die Eltern parat: Das Trainerteam sagt hier nochmal ganz herzlichen Dank für das Präsent! 

Die Trainer freuen sich schon darauf, alle Kinder im neuen Jahr wiederzusehen um dann erfolgreich in die Rückrunde und die anstehenden Hallenturniere zu starten.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle nochmals an die Eltern, ohne die eine Saison nicht zu stemmen wäre. Egal ob Kioskverkauf, Kuchenbacken, Unterstützung bei den Auswärtsfahrten oder beim Trikotwaschen – der Einsatz war super! 

Das Trainerteam wünscht allen besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018! 

Jörg, Carsten, David und Isi (Trainerteam E2)

Gelungene erste Halbserie für die E1-Junioren der SG

07. Dez 2017 | Ken Schneider |

Die Freiluft-Hinserie wurde mit sehr starken 7 Siegen aus 8 Spielen (21 Punkten bei einem Torverhältnis von 44:11 Toren) abgeschlossen. Somit verpasste die Mannschaft zwar hauchzart den Herbstmeistertitel, steht aber punktgleich mit Spitzenreiter Bad Vilbel und Petterweil an der Spitze der Tabelle. Die drei Mannschaften trennt nur das Torverhältnis voneinander. Die beste Abwehr der Liga stellt die SG Rodheim!

Die Hallenrunde konnte sich bisher auch sehen lassen. So belegte man beim gut besetzten Winter-Cup des VfB Petterweil einen hervorragenden 2. Platz. Hier musste man ausgerechnet im Endspiel das einzige Gegentor des Turniers hinnehmen und schrammte so am Gesamtsieg vorbei. In der Futsal-Hallenrunde musste man die Mannschaft regelmäßig umstellen, da es krankheitsbedingt immer wieder zu kurzfristigen Ausfällen kam. Spielerisch war hier sicher noch Luft nach oben, gerade beim Spiel gegen Bad Nauheim (5:0) konnte man aber defensiv wie offensiv überzeugend auftreten.

Ein Höhepunkt für die Kids war im November das Einlaufen mit den Profis des FSV Frankfurt beim Spiel gegen den FSV Mainz 05 II. Dank des Losglücks einer Mutter bei der FFH-Fußballschue wurden hier wieder viele positive Eindrücke gesammelt.

Mittlerweile laufen die Vorbereitungen für das eigene E-Jugendhallenturnier, den 2. Turm-Apotheke-Cup am 25.2. in Rodheim auf Hochtouren. Natürlich wird man aber auch beim von allen Nachwuchsmannschaften gemeinsam organisierten Mainova-Cup Ende Januar aktiv im Sportzentrum dabei sei. Langfristig kreisen die Gedanken immer mehr Richtung Abschlußfahrt - diesmal gehts im Juni 2018 Richtung München. 

 

Beste Grüße - Marco (Trainer E1-Jugend)

3. Mainova Fußball-Hallencup der SG Rodheim vom 26.-28. Januar 2018

07. Dez 2017 | Ken Schneider |

Wer guten Jugendfußball unterm Hallendach sehen will, der sollte sich das letzte Januarwochenende 2018 schon einmal rot in seinem Kalender markieren. Ein Besuch in der Halle am neuen Sportzentrum in Rodheim ist hier erneut ein absolutes Muss.

Nach den ersten beiden Auflagen 2016 und 2017 haben die emsigen Organisatoren der SG wieder ein komplettes Turnierwochenende in vielen Altersstufen auf die Beine gestellt. Bereits nach wenigen Tagen waren sämtliche Turniere ausgebucht.

Den Anfang macht die C-Jugend am Freitag, den 26.Januar. Am Samstag (27.1.) sind dann die G- und F-Junioren an der Reihe. Den Abschluss bilden am Sonntag (28.1.) die E- und D-Junioren.

So werden Mannschaften aus der gesamten Rhein-Main-Region, sowie aus dem Vogelsberg und dem Lahn-Dill-Kreis teilnehmen. Besondere Highlights stellen sicher die Frankfurter Regional-Auswahl Teams der U14 & U12 Juniorinnen sowie die U15 Juniorinnen der Frankfurter Eintracht, sowie der Drittliganachwuchs vom SV Wehen-Wiesbaden und von Kickers Offenbach dar. Hier werden rassige Duelle im fairen sportlichen Wettstreit erwartet. Man kann also davon ausgehen, dass hier Hallenfußball vom Feinsten geboten wird.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen bestens gesorgt.

Der Mainova-Hallencup soll als Sportereignis eine Tradition und ein fester Bestandteil in den Terminkalendern vieler Fußballfans der Region werden. Und noch dazu eines der am stärksten frequentierten Hallenturniere im Landkreis Wetterau. Wie bei den ersten beiden Auflagen rechnen die Macher des Turniers um Jugendleiter Thorsten Grützner und Orga-Chef Frank Wiesner vom ersten Turniertag an mit einer vollen Halle und guter Stimmung.

Die Erfolgsgeschichte des Rodheimer Jugendfußballs nimmt durch dieses Turnierwochenende weiter an Fahrt auf. So ist bereits ein ähnliches Feldturnier in Planung. Hierfür und für die Neuauflage des Mainova-Cups 2019 liegen bereits jetzt Anfragen höherklassiger Vereine vor. Unter anderem vom FSV Mainz 05 und dem FC St.Pauli, welcher als Kooperationsverein der SG Rodheim bereits jetzt aktiv die Durchführung unterstützt. Neben der Mainova als Hauptsponsor wurden weitere namhafte Unternehmen aus der Region als Partner aktiviert. Hier wären die OVAG, Tegut, Hassia und REWE zu nennen.

Alle Informationen zum Mainova Cup 2018 können ab der nächsten Woche auf unserer "Mainova Cup 2018 Seite" hier auf sgrodheim.de eingesehen werden.

Ein großer Dank gilt bereits vor Beginn den fleißigen Helfern und ehrenamtlichen Betreuern. Ohne deren Engagement wäre eine Veranstaltung dieser Größe nicht möglich.

Merry Christmas zum Saisonabschluss

29. Nov 2017 | Uwe Wies |

SG Rodheim - TUS Rockenberg 6:4 (2:2)

Bei widrigen Bedingungen (Schneefall) sahen die Hardcore Fans beider Vereine ein torreiches Spiel, das am Ende mit der SG Rodheim aufgrund der besseren Spielanlage eine verdienten Sieger fand. Eine Rodheimer Unachtsamkeit setze Marcel Funk (4.Min) zur Gästeführung mit dem 0:1 um. Steffen Münks Doppelschlag (sehenswerter Seitfallzieher!) zum 1:1 und der 2:1  Führung (13./33. Min) brachte die SG nach vorn. Zuvor rettete unser Torsteher Ben Hofmann mit starken Reflexen mehrfach die knappe Führung. Wie schon in den letzten Spielen entwickelt sich Ben zum zuverlässigen Rückhalt der Mannschaft und hält den ein oder anderen Punkt für das Team fest.

Mit dem Eigentor des Tages in den Winkel glich Tim Unger (42.Min) dankenswerter Weise für die Gäste aus.  Dennis Becker (51.Min) und Frederic Bausch (53.Min) sorgten kurze Zeit später nach dem Pausentee für klare Verhältnisse zum 4:2! Marius Wetz egalisierte das Resultat wiederum mit zwei Treffern (54. /66. Min). Kapitän Dennis Dörner belohnte seine gute Leistung (69. Min / 90 Min) nach schönen Kombination mit dem 5:4 un 6:4, das war gleichzeitig der Endstand.

Mit dem Sieg springt unser Team zurechrecht auf den Relegationsplatz zur Kreisoberliga. Sieht man von den unnötigen Punktverlusten gegen Ober Mörlen, Ockstadt, Wohnbach und Massenheim ab, erfüllt die Mannschaft voll und ganz die Erwartungen der Vorrunde. Schafft es Trainer Virgino Bazzoli, seine taktischen Vorstellungen weiterhin umzusetzen und damit der Mannschaft mehr Stabilität zu verleihen, ist Rodheim ein Mitanwärter zum Aufstieg in die Kreisoberliga.

Mitverantwortlich für den sportlichen Erfolg sind unter anderem unsere ambitionierten A-Jugendlichen Steffen Münk, Hagen Dörner,  Johannes Otto, Tim Hess und Eric Bauer, die das Team absolut gleichwertig ersetzen. Hierzu gesellt sich ab Januar Torwart Nils Arndt, der hinter Ben Hofmann als 2. Tormann heran geführt wird.

Es spielten: Hofmann, Kunkel, Nussbaum L., Arnold, Otto, Nussbaum M.,Kliem, Unger, Becker, Bausch, Muenk, Dörner, Hess, Leupold

F1 belegt 1. Platz in Petterweil

22. Nov 2017 | Ken Schneider |

Unsere F1 erreichte am vergangenen Wochenende beim Petterweiler Wintercup einen tollen 1. Platz.

Nachdem man im vergangen Jahr noch das Finale gegen VFB Petterweil verlor und auch einen bereits tollen 2. Platz erreichte, konnten
unsere kleinen Nachwuchskicker das Turnier diesmal ohne ein einziges Gegentor gewinnen.

Für unsere Kleinen war dies ein Riesenerfolg und auch das Trainerteam war mit dem Abschneiden bei diesen Turnier extrem zurfrieden.

Wir sagen,

Weiter so Jungs...